Die KOFRA-Zeitung

Zeitschrift zu Feminismus und Arbeit

Alle zwei bis drei Monate bringt KOFRA eine Zeitschrift mit aktuellen und brisanten Themen zu Feminismus und Arbeit heraus. Diese kann im Abo (6 Ausgaben: 23,60 € oder einzelne Ausgaben: 3,50 €) bestellt oder bei KOFRA gekauft werden.

Die Themenschwerpunkte

Ein Klick auf die Nummer der Ausgabe zeigt die PDF-Datei an:

Nr. 148: Die Realität in der Prostitution
Nr. 147: Sexuellere Missbrauch: Täterschutz hat noch immer Vorrang                 vor Opferschutz und Prävention
Nr. 146: Lesben in den Medien: Unsichtbar
Nr. 145: Neue Perspektiven auf die Prostitution
Nr. 144: Sexismus-Debatte reloaded
Nr. 143: Frauen in männerdominierten Berufen 
Nr. 142: Sexuelle Gewalt: Das Schweigen. #ichhabnichtangezeigt
Nr. 141: Vergewaltigung: das straffreie Delikt?
Nr. 140: Männergewalt gegen Frauen: kein Ende?
Nr. 139: Arabische Frauen zwischen Partizipation und Exklusion
Nr. 138: Feminismus: Kritik der Herrschaftsverhältnisse
Nr. 137: Mehr Frauen in die Sprache
Nr. 136: Gesetzesinitiativen gegen Pornografie
Nr. 135: Frauen in Spitzengremien der Wirtschaft -                                           Handlungsbedarf
Nr. 134: Pornografisierung: Auswirkungen und Protest
Nr. 133: Repatriarchalisierung durch Sorge- und Umgangsrecht im                   neuen Familienrecht
Nr. 132: Hartz IV: Die Würde des Menschen ist antastbar
Nr. 131: Vorsicht "Lebensschützer"! Abtreibung in Gefahr?
Nr. 130: Frauenarmut: Daten, Fakten, Relationen
Nr. 129: 25 Jahre KOFRA - ein Viertel Jahrhundert feministische                       Frauenprojektearbeit
Nr. 128: Feministische Unterrichtsprinzipien
Nr. 127: Zeit und Zukunft von Feminismus
Nr. 126: Grenzen setzen gegen Gewaltstrukturen im Schulalltag
Nr. 125: Sorge- und Umgangsrecht.Verschlechterungen für Frauen                   und Kinder in hochstreitigen Fällen
Nr. 124: Gewalt in der Lebensgeschichte alter Frauen
Nr. 123: Frauen als Retterinnen in der Nazizeit
Nr. 122: Migration und Frauen(ver-)achtung
Nr. 121: Krise der sozialen Systeme Analyse, Kritik, Forderungen
Nr. 120: In Nomine Patris- Die Interessen der                                                   Vaterrechtsbewegung
Nr. 119: Gewalttätige Mädchen - Mythos und Realität
Nr. 118: Auswirkungen von sexueller Gewalt auf die                                           Arbeitssituation von Frauen
Nr. 117: Feminicidio: Frauenmorde In Mexico - Hintergründe und                       Erklärungen
Nr. 116: Alternativen zur Globalisierung
Nr. 115: Altersbilder von Lesben
Nr. 114: Quotierung ist verfassungsgemäß
Nr. 113: Das neue Dienstmädchen - Globalisierte illegale                                   Ausbeutungsverhältnisse
Nr. 112: Kampf um Menschenrechte von Frauen
Nr. 111: Hartz IV und die Auswirkungen auf Frauen
Nr. 110: Widerstand für Frauenrechte und Frauenwürde
Nr. 109: Krieg und Geschlechterverhältnisse
Nr. 108: Zur Kopftuchdiskussion
Nr. 107: Transgender und Feminismus
Nr. 106: Autonome Frauenräume: Reflexionen zu 20 Jahren KOFRA
Nr. 105: Gewaltprävention und Männlichkeit in der Schule
Nr. 104: Von Mobbing und anderen Ausschlussstrukturen in                               feministischen Kontexten
Nr. 103: Zu den Folgen der Globalisierung für Frauen
Nr. 102: Anzeigepflicht bei sexuellem Missbrauch?
Nr. 101: Handeln gegen alltägliche Gewalt gegen Frauen in der                           Schule
Nr. 100: Chancen und Grenzen von Opfer- und Täterprävention
Nr.  99:  Gender Mainstreaming: Sieg oder Ende der Mädchen und                   Frauenpolitik
Nr.  98:  Arbeitsverhältnisse im Kontext „Diaspora, Exil, Migration“
Nr.  97:  Mädchen im öffentlichen Raum
Nr.  96:  Jungenarbeit als Männlichkeitskritik
Nr.  95:  Feministisches Handeln gegen Gewalt
Nr.  94:  Täterstrategien bei sexuellem Mißbrauch und Ansätze der                   Prävention
Nr.  93:  Zwischen Täterschutz, Ohnmacht und Parteilichkeit
Nr.  92:  Frauen und Militär
Nr.  91:  Zur Therapie von Sexualstraftätern
Nr.  90:  "Aktiv gegen Männergewalt" Die Münchner Kampagne